FABELino Babymassage

Massage ist eine Art der Kommunikation. Hier wird so viel verstanden und gesendet. Wer eine Massage erleben, aber auch geben darf, erfährt innere Ruhe, Achtsamkeit und Erfahrungen mit allen Sinnen.  

Babys müssen ihr Dasein zunächst ganzheitlich kennenlernen. Die Haut ist das größte Organ und damit sehr empfänglich für Erfahrungen. Berührungen unterstützen dabei die Entwicklung. Sie nehmen Einfluss auf Körperwachstum und die eigene Körperwahrnehmung, emotionales Wohlbefinden und gesundheitliches Empfinden. Babymassagen können sich positiv auf das Schlafverhalten und auf innere Unruhe auswirken. Traumatisierte Erfahrungen können gemindert werden. Die Massage fördert die bessere Durchblutung des Körpers, die Verdauung und die Atmung. Ein fester aber liebevoller Druck spricht tiefe Muskelschichten an, wiederholende Bewegungen geben genauso wie Rituale die notwendige Sicherheit.

 

Vor allem ist es aber eine gemeinsame Erfahrung. Durch gemeinsame rhythmische Bewegungen finden du und dein Baby einen weiteren Zugang zueinander und erfahren Entspannung und gegenseitige Zuneigung. Die Nähe schafft Geborgenheit, Schutz und Vertrauen. Dies ist elementar für die weitere Entwicklung.

Was erwartet euch im Kurs?

  • Ganzheitliche Körpermassage für die Babys von Euch
  • Informationen über die Verwendung von geeigneten Ölen, geeignete Handgriffe je nach Tageszeit und die Voraussetzungen für eine wohltuende Massage
  • angenehme Sitzpositionen 
  • Verschiedenen Massagetechniken in einem Konzept, u.a. indische Massage von Frédérick Leboyer, Schmetterlingsmassage von Eva Reich und der schwedischen Massagetechnik
  • Massagetechniken bei Beschwerden, z.B. Bauchkrämpfe oder Zahnen
  • gemeinsames Singen
  • Nähe 

Du möchtest mit deinem Kind eine Babymassage erleben?

  • Beginn ab der fünften Lebenswoche (ab errechneten Geburtstermin)
  • Kursdauer: 6 x 60 Min.
  • Kosten: 60€